Umweltprojekt Klasse 5c

Umweltprojekt Klasse 5c

Von Schulschließung lassen wir uns nicht beeindrucken und starten unser Umweltprojekt auch im Fernunterricht.

Im Umweltprojekt lernen wir was Umwelt überhaupt bedeutet, was wir tun können, um unsere Umwelt zu erhalten und zu schützen und was sich hinter dem Begriff Nachhaltigkeit verbirgt.

Wir verschaffen uns einen Überblick über die unterschiedlichen Arten von Abfall, wie er sortiert und entsorgt wird und welche Probleme damit verbunden sind.
Ein Müll-Tagebuch soll uns bewusst machen, wieviel Abfall wir in der eigenen Familie produzieren und wie wir das vielleicht ändern können.
Wir schauen uns ganz genau an, ob Müll wirklich Müll ist und ob nicht doch das ein oder andere, das wir gedankenlos wegwerfen eine zweite Chance verdient hat.
So entstand die Idee, ganz viel Schönes zu erschaffen. Aus leeren Verpackungen, denen wir nicht allzu viel Aufmerksamkeit schenken sind einige nützliche und sehr schöne Tetrapak-Upcycling-Produkte geworden.
Und so geht es weiter: Aus Eierschachteln basteln wir kleine Ostergeschenke und Dekoration für den Frühling. Aus leeren Shampoo-Flaschen werden tolle Stifteboxen und Kochlöffelhalter, alte Gummistiefel sind schöne Blumentöpfe, aus einem kaputten Fußball lässt sich ein kleiner Kräutergarten zaubern…