Kinonachmittag „vierzehn“

Kinonachmittag „vierzehn“

Vierzehn

Die Schulsozialarbeit hat am 27.04.15 zu einem Kinonachmittag eingeladen. Teilgenommen haben 20 Schülerinnen ab der 7. Klasse.Der Film „Vierzehn“, der gemeinsam angesehen wurde, begleitet 4 junge Mädchen auf ihrem Weg von der Schwangerschaft bis zum Muttersein. Er zeigt wie die 14jährigen Mädchen mit der neuen Situation umgehen und wie sie ihr Leben mit Kind meistern. Natürlich haben dabei die Knabbereien wie Popcorn, Gummibärchen, Salzstangen und Co. nicht gefehlt. Der Film wurde mit Spannung verfolgt. In der Nachbesprechung wurde über den Film diskutiert und Meinungen ausgetauscht. Der nächste Kinonachmittag, der die Fortsetzung „Achtzehn“ zeigt, soll bald folgen.

29.04.15 – E. Wegerer, Schulsozialarbeit