Aktuelle Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus

Aktuelle Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, 

das Thema Coronavirus beschäftigt uns als Schule sehr. Über die Art und Weise, wie damit umzugehen ist, erhalten wir unsere Informationen durch das Schulamt und die übergeordneten Behörden sowie durch das Gesundheitsamt. 

Aufgrund der neuen Bewertung bezogen auf die Risikogebiete* informiert das Kultusministerium erneut alle Schulen und Kindergärten im Land über die nachfolgenden Regelungen, die umzusetzen sind. Alle Personen an Schulen und Kindergärten, die sich aktuell oder in den vergangenen 14 Tagen in einem Risikogebiet* aufgehalten haben, vermeiden – unabhängig von Symptomen – unnötige Kontakte und bleiben vorsorglich 14 Tage zu Hause. Die 14 Tage sind aufgrund der Inkubationszeit jeweils ab dem Zeitpunkt der Rückkehr zu zählen. 

*Risikogebiete laut Robert-Koch-Institut vom 11.03.2020 (www.rki.de): 

  • Region Grand Est (diese Region enthält Elsass, Lothringen und Champagne-Ardenne)
  • ganz Italien
  • in China: Provinz Hubei (inkl. Stadt Wuhan)
  • ganz Iran
  • in Südkorea: Provinz Gyeongsangbuk-do (Nord-Gyeongsang)

Daher bitten wir Sie uns umgehend, mittels dem angefügten Rücklaufzettel, den Status ihres Kindes mitzuteilen. Vielen Dank.

Vorsorglich, und in Anlehnung an das letzte Schreiben des Ministeriums vom 11.03.2020, haben wir uns dazu entschlossen, die für den 17.03.2020 geplante Klassenpflegschaft (Elternabend) bis auf weiteres zu verschieben.

Die für die Woche vom 30.03. – 03.04.2020 geplante „Fensterwoche“, mit all ihren außerunterrichtlichen Aktivitäten, wird abgesagt. In der Woche wird ganz normal Unterricht stattfinden. In Einzelfällen können Veranstaltungen, nach einer Risikoabwägung seitens der Schulleitung, stattfinden. Das Berufspraktikum für die 9. Klasse findet statt.

Um Sie weiterhin auf dem Laufenden zu halten, werden wir Ihnen alle Informationen über unsere Homepage www.etrs.de sowie unseren Schul-Messenger (Untis-Messenger) zur Verfügung stellen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Jürgen Muri, Rektor

Nils Papke, Konrektor

 

Informationsbrief zum Download:

Information zur aktuellen Situation

 

 

Zur Werkzeugleiste springen